Praxis für Osteopathie
Ilka Herzog | Heilpraktikerin | Hamburg Hoheluft

Kosten 


Die Behandlung kostet 90 Euro. Viele Krankenkassen übernehmen Osteopathie zum Teil. Für genauere Informationen informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse oder unter www.osteokompass.de. Einige Krankenkassen verlangen eine sogenannte „formlose Empfehlung“ eines Arztes. Außerdem muss der Osteopath eine anerkannte Ausbildung vorweisen. Osteopathie ist zunächst eine Privatleistung. Die Rechnung kann dann eingereicht werden. Wenn sich Ihre Krankenkasse nicht an den Kosten beteiligt, erlasse ich Ihnen 10 Euro.

Private Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen für Heilpraktiker übernehmen Osteopathie in der Regel. Abgerechnet wird nach der Gebührenverordnung für Heilpraktiker.

Zahlen können Sie in bar oder nach Absprache als Überweisung.